« Projekte
Numerische Untersuchung der kritischen Kurzzeitdynamik
Projektbearbeiter:
Bo Zheng
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Das Projekt stellt die Fortsetzung eines bereits erfolgreich bearbeiteten Themas dar. Charakteristische Eigenschaften von nichtlinearen dynamischen Systemen in der Nähe von Phasenübergängen lassen sich mit großer Genauigkeit aus dem Kurzzeitverhalten bestimmen. Aufbauend auf den Fortschritten bei der numerischen Simulation des Kurzzeitverhaltens ist es das Ziel dieses Projektes, die Untersuchung im Anfangsbereich der Zeitevolution systematisch fortzusetzen, wobei deterministische Dynamiken, ungeordnete Systeme und Phasenübergängen erster Art in die Simulationen einbezogen werden. Andererseits sollen die untersuchten Modelle um fluide, glasartige und andere stark korrelierte Systeme erweitert werden. Hauptanliegen ist die Charakterisierung des kritischen Verhaltens durch die numerische Bestimmung der Exponenten aus der Kurzzeitentwicklung. Wegen der wachsenden Komplexität der Systeme werden zunehmend Parallelrechnungen sowie verstärkte Kooperationen mit externen Partnern angestrebt.

Schlagworte

System, ungeordnetes
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...