« Projekte
Multivariate und multiple Testverfahren für hochdimensionale Daten bei zeitlich abhängigen Beobachtungen mit Anwendungen auf fMRI-Daten
Projektbearbeiter:
S. Kropf, J. Bernarding, D.Adolf
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
In den letzten gut 10 Jahren wurden am Magdeburger Institut für Biometrie und Medizinische Informatik multivariaten und multiplen Testverfahren für hochdimensionale Daten entwickelt. Im Projekt sollen geprüft werden, wie diese Verfahren auf die Situation abhängiger Stichprobenelemente, wie sie bei zeitlich dicht aufeinander folgenden Aufnahmen der funktionellen Magnetresonanztomographie auftreten, übertragen werden können und wie dann ihre Leistung mit herkömmlichen Analyseverfahren konkurriert.

Schlagworte

fMRI-Studien, hochdimensionale Daten, korrelierte Stichprobenelemente, multiple Tests, multivariate Test
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...