« Projekte
Multi-Kern in vivo MRS und MR HF-Spulen Entwicklung bei 7T zum Erkennen metabolischer Veränderungen im Gewebe
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
Multi-Kern in vivo MRS und MR HF-Spulen Entwicklung bei 7T zum Erkennen metabolischer Veränderungen im Gewebe
KORANET
Multi-Kernspinresonanz-Spektroskopie (MRS) ist ein nicht-invasives Instrument zur Untersuchung von Stoffwechsel in vivo, welche es ermöglicht, metabolische Veränderungen unter dem Einfluss von Alterung, Bewegung, Ernährung oder Medikamentengabe zu untersuchen. Weiterhin kann die MRS für die Diagnose einer Reihe von Krankheiten, einschließlich Stoffwechsel- und neurologischen Erkrankungen dienen. Allgemeine Ziele dieses Projekts sind, drei Arbeitsgruppen und ihr Know-how zu verbinden, um Ultra-hochfeld Multi-Kern RF-Spulen für die Anwendung zu optimieren, zur Erkennung metabolischer Veränderungen im alternden Menschen. Basierend auf den Erfahrungen in dynamischen Studien mit 31P MRS und Muskel Untersuchungen bei 3T der Wiener Ultra-Hochfeld Gruppe von Prof. Moser werden die Methoden erweitert und verbessert für Anwendung bei 7T (MRS Pulssequenzen, RF-Spulen). Um das volle Potenzial bei 7T zu erhalten, müssen multi-resonante RF-Spulen eingesetzt werden, welche nicht kommerziell erhältlich sind. Die Magdeburger Arbeitsgruppe hat Erfahrungen in der Simulation von Ultra-Hochfeld RF-Spulen und wird diese in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe von Prof. Cho (NRI Südkorea) konstruieren.

Schlagworte

7 Tesla, MR-Spulen, Spektroskopie
Kontakt
Dr.-Ing. Tim Herrmann

Dr.-Ing. Tim Herrmann

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Medizinische Fakultät

Institut für Biometrie und Medizinische Informatik

Leipziger Str. 44

39120

Magdeburg

Tel.+49 391 6715842

Fax:+49 391 67290324

tim.herrmann(at)med.ovgu.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...