« Projekte
Molekulare Selbstorganisation amphotroper Flüssigkristalle mit perfluorierten Segmenten
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Die Separation inkompatibler Molekülteile in getrennte, gut definierte Regionen (Mikrosegregation)und die durch rigide formanisotrope Strukturelemente induzierte Orientierungsfernordnung sind wichtige Prinzipien zur Erzeugung von geordneten Strukturen mit Dimensionen im Nanometerbereich. Während gewöhnlicherweise diese beiden Organisationsprinzipien so kombiniert wurden, daß sie sich gegenseitig verstärken, kombinieren wir sie in diesem Projekt in kompetitiver Art und Weise. Dazu sollen schwerpunktmäßig neue rigide Moleküle mit lateral angeknüpfte semifluorierten Ketten synthetisiert und detailliert untersucht werden. Wir erwarten hier eine Vielzahl neuer flüssigkristalliner Phasen mit komplexen Morphologien, vergleichbar denen der Multiblock Copolymere. Diese umfassen sowohl ungewöhnliche columnare Mesophasen mit Zylinder und Zylinder-Schichtmorphologien als auch einen neuen Typ von lamellaren Phasen, in denen, im Gegensatz zu den bisher bekannten smektischen Phasen, die rigide Molekülteile parallel zu den Schichtebenen angeordnet sind.

Schlagworte

Chemie, organische
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...