« Projekte
Modellierung und Optimierung mittelfristiger Crewplanungsprozesse im Flugverkehr
Projektbearbeiter:
Michael Römer
Finanzierung:
Industrie;
Die Kosten für das fliegende Personal machen einen erheblichen Teil der produktionsbezogenen Kosten einer Fluggesellschaft aus. Ein effizienter Einsatz der Crew ist daher ein wichtiger Erfolgsfaktor im Luftfahrtgeschäft. Im Rahmen des Crewplanungsprozesses fallen eine Vielzahl von Aufgaben auf verschiedenen Planungsebenen an. In diesem Dissertationsvorhaben liegt der Fokus auf Problemstellungen der mittelfristigen Crewplanung, die Planungsprozesse zwischen der langfristigen Kapazitätsplanung (Einstellung und Entwicklung von Personal) und der Creweinsatzplanung beinhaltet. Die im Rahmen der mittelfristigen Crewplanung zu treffenden Entscheidungen umfassen u.a. die Vergabe von Teilzeitverträgen, die Akquirierung von Saisonkräften, die Urlaubsplanung, die Planung von Schulungen und Trainings sowie von Bürotätigkeiten. Diese Entscheidungen unterliegen einerseits eigenen Zielen, Bedingungen und Restriktionen, andererseits haben sie großen Einfluss auf die nachgelagerten Aufgaben der Creweinsatzplanung. Das vorrangige Ziel besteht daher darin, unter Beachtung aller Zielsetzungen und Restriktionen der Aufgaben auf der mittelfristigen Ebene möglichst gute Voraussetzungen für eine reibungslose und kostengünstige Einsatzplanung zu schaffen.
Um dieses Ziel zu erreichen, sollen im Rahmen des Dissertationsvorhabens zunächst die einzelnen Planungsaufgaben auf der mittelfristigen Ebene genau untersucht und im Sinne einer Sollkonzeption modelliert werden. Hierbei spielen die Planungszeitpunkte, die Informationslagen sowie die Interdependenzen der Aufgaben untereinander und zu nachgelagerten Planungsphasen eine entscheidende Rolle. Darauf aufbauend sollen geeignete Optimierungsmodelle und -verfahren zur Lösung der Planungsaufgaben entwickelt werden. Eine wesentliche Herausforderung der zu entwickelnden Modelle stellt die dabei die Modellierung der Interdependenzen sowie Integration von Aspekten nachgelagerter Planungsprozesse in die mittelfristigen Planungsaufgaben dar, was im Sinne des Ansatzes der Hierarchischen Planung einer Antizipation entspricht. Die entwickelten Modelle und Verfahren werden anhand einer Fallstudie mit realen Daten einer europäischen Charterfluggesellschaft erprobt und evaluiert.

Schlagworte

Crew Scheduling, capacity planning, mathematical optimization, medium term planning
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...