« Projekte
Mechanische Eigenschaften smektischer flüssigkristalliner Elastomere
Projektbearbeiter:
Victor Aksenov
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Flüssigkristalline Elastomere (LCE) in den verschiedensten Mesophasen haben in der letzten Zeit insbesondere wegen ihrer außergewöhnlichen Materialeigenschaften, als auch wegen des damit verbundenen Anwendungspotentials in der Sensor- und Aktuatortechnik ein großes Interesse gefunden. Vom wissenschaftlichen Standpunkt interessant sind vor allem solche Effekte, die auf der Wechselwirkung der makroskopischen Eigenschaften (Form, Elastizität) mit der mikroskopischen Struktur (Ordnung, Orientierung) beruhen. Während nematische Elastomere heute schon sehr gut charakterisiert sind und eine Reihe bemerkenswerter Effekte (als Beispiel ihre makroskopische Formveränderung am Klärpunkt) beschrieben und quantitativ charakterisiert sind, gibt es für smektische LCE noch vergleichsweise wenig Untersuchungen.Im Projekt werden verschiedene Typen von smektischen LCE experimentell charakterisiert. Der Einfluss der molekularen Struktur und unterschiedlicher Vernetzungstopologien spielt eine wichtige Rolle, und in Zusammenarbeit mit Synthesechemikern wird eine Strategie zum molekularen Design von FLCE entwickelt.

Schlagworte

Elastomer, Polymerphysik
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...