« Projekte
Kombinierte Energie- und Informationsübertragung bei kontaktlosen Systemen
Projektbearbeiter:
Axel Hoppe
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Ein Hauptproblem bei der kontaktlosen Energieübertragung besteht darin, dass gegenwärtig noch kein geeignetes Konzept für die Informationsübertragung zwischen der primärseitigen Einspeiseeinheit und den mobilen Verbrauchern zur Verfügung steht. Dieser Umstand verhindert zur Zeit erheblich die Erschließung neuer Anwendungsgebiete für die kontaktlose Energieübertragung.
Gegenstand des Forschungsvorhabens ist die Erarbeitung von Grundlagen und die Realisierung von Konzepten zur hochratigen, digitalen, nicht funkbasierten Informationsübertragung für kontaktlose Energieübertragungssysteme. Bei speziellen Ausführungsvarianten derartiger Systeme ist die Primärwicklung ein bis zu mehrere hundert Meter langer Linienleiter. Die mobilen Verbraucher bestehen jeweils aus einer Sekundärwicklung mit Ferritkern und bewegen sich spur-geführt entlang der Primärwicklung. Im Forschungsvorhaben werden die wissenschaftlichen Grundlagen für die kombinierte Energie- und Informationsübertragung bei Systemen mit großem Luftspalt geschaffen sowie eine Versuchsanlage aufgebaut. Hierbei werden schwerpunktmäßig die Übertragungscharakteristika bei großem Luftspalt, spezielle Modulationsverfahren, die Störbeeinflussung durch gleichzeitige Energieübertragung sowie die Ankopplung an industrielle Feldbusse behandelt.

Schlagworte

Energie, Energieübertragung, kontaktlos
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...