Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

KMU-innovativ Verbundvorhaben: inWiDia Industrial Wireless Diagnosis System, Teilvorhaben: Kenngrößenanalyse und Fehlerkonzeptverifizierung

Projektbearbeiter:
Lutz Rauchhaupt
Projekthomepage:
Finanzierung:
Bund;
Im Rahmen dieses Projektes sollen Methoden und Basistechnologien erforscht werden, die eine einheitliche Bewertung der Qualität der Kommunikation von standardisierten industriellen Funknetzwerken ermöglichen. Auf deren Basis kann ein Diagnosesystem (DS) entwickelt werden, das Dienstleister und Anlagenbetreiber bei der Inbetriebnahme, Überwachung und Diagnose der Funknetzwerke unterstützt. Die aus dem Funknetzwerk und -komponenten erfassten Messwerte und Parameter werden durch das DS so aufbereitet und visualisiert, dass Servicepersonal ohne spezielles Funk-Know-how die Qualität der Funkkommunikation beurteilen, anbahnende Qualitätsverschlechterungen zeitnah erkennen sowie Fehlerursachen schnell und zielgerichtet diagnostizieren und beheben kann. Das DS hilft Anlagenbetreibern und Servicepersonal die Verfügbarkeit ihrer Industrieanlagen, bei Ausnutzung der Vorteile von zuverlässiger Funkkommunikation, zu sichern und somit Kosten einzusparen.Das Projekt beinhaltet eine Anforderungs- und Kenngrößenanalyse auf deren Basis eine Systemarchitektur entwickelt wird. Bevor die Validierungsplattform realisiert werden kann, sind Methodiken zur Messwerterfassung sowie zur Datenanalyse und Statusvisualisierung zu erarbeiten. Am Ende des Projektes ist eine Validierung der Projektergebnisse in im realen Industrieumfeld geplant.Die Projektergebnisse sollen in ein Produkt überführt werden, das von den beteiligten KMU selbst produziert, eingesetzt und vertrieben wird.

Schlagworte

Diagnosesystem, Fehlerkonzeptverifizierung, Kenngrößenanalyse, wireless

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...