Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Kettenloses Fahrrad

Projektbearbeiter:
B.Eng. Alexander Oppelt
Finanzierung:
BMWi/AIF;
Das Projektziel besteht in der kooperativen Forschung und Entwicklung von Technologien und Basiskomponenten für ein neuartiges Fahrrad basierend auf Muskelkraft- und Elektroantrieben mit Rekuperation, bei dem die energetische Übertragung geschlossen elektrisch erfolgt. Die Energie wird durch ein intelligentes Energiemanagement geregelt, einem Speichermedium zu- bzw. abgeführt, wobei die beim Fahren aufzubringende Muskelkraft streng mit dem aktuellen Streckenprofil korreliert. Neben den neuen Konzepten des Antriebs, der Leistungselektronik und der Batterietechnologie sind zur Beseitigung bestehender technologischer Hemmnisse insbesondere auch Entwicklungen zur drastischen Erhöhung des Wirkungsgrades beim Zusammenspiel der Basiskomponenten für ein energieeffizientes Fahrrad geplant. Damit wird ein neues Prinzip - Fahrrad ohne Kette - umgesetzt. Das Vorhaben wird in einem Konsortium von industriellen und wissenschaftlichen Spezialisten realisiert. Dabei sollen die durchzuführenden Arbeiten unter den wirtschaftlichen Anforderungen des internationalen Marktes mit Generierung einer zunächst technologischen Alleinstellung und unter Beachtung des Parameters "time-to-market" durchgeführt werden.

Schlagworte

Mensch-Maschine-Kommunikation, Steuergerät

Kooperationen im Projekt

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Klaus-Dietrich Kramer

Prof. Dr.-Ing. Klaus-Dietrich Kramer

HS Harz für angewandte Wissenschaften

FB Automatisierung und Informatik

Friedrichstr. 57-59

38855

Wernigerode

Tel.+49 3943 659317

Fax:+49 3943 659399

kkramer(at)hs-harz.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...