Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Kauroide im alten Ägypten

Finanzierung:
Haushalt;
Kauroide sind eine Form von Siegelamuletten, die neben den Skarabäen relativ häufig auftritt. Sie wurden sowohl von den Lebenden getragen (funde in Siedlungen) als auch den Verstorbenen mit ins Grab gegeben und konnten eine Funktion sowohl als Amulett als auch als Siegel besitzen. Über ihre variantenreich gestalteten Oberseiten und die unterschiedlichen Basismotive, die zum Teil andere Vorlieben als bei den Skarabäen zeigen, sollen genauere Datierungsansätze und Deutungsmöglichkeiten erarbeitet werden.

Schlagworte

Ikonographie, Siegelamulette, Ägypten

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...