« Projekte
Internationale Bauausstellung Emscherpark IBA
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Eine synthetische Welt bietet verschiedene Informationsmöglichkeiten:
  • Transparente Ebenen dienen als Navigationshilfe
  • Exemplarische Objekte sind befliegbar und erlauben einen Gesamteindruck des Gebietes
Entstanden an der Universität Dortmund, 1997 Im Rahmen der Abschlußpräsentation der internationalen Bauausstellung Emscherpark im Jahr 1998 sollte dem Besuchern die Möglichkeit gegeben werden, architektonische Highlights im Form einer virtuellen Welt bereisen zu können. Hierfür wurden Teile des Ruhrgebietes am Computer rekonstuiert und visualisiert. Der Besucher hatte die Möglichkeit mit Hilfe eines sog. Spaceboards die virtuelle Welt in Echtzeit zu bereisen und sie sowohl aus der Vogelperspektive als auch aus Aughöhe zu betrachten.

Anmerkungen

<img src="http://www.ttz.uni-magdeburg.de/fodb/Bilder/HS_Anhalt_Dieszenbacher2.gif">

Schlagworte

3D, CAD, Ebene, Gebiet, Interface, Modellieren, Modellierung, Navigation, Plan, Virtuelle Welt, interaktiv, Übersicht
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...