« Projekte
Initiative ENGINEERING produktiv!
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Am 24. September 2007 startete eine Initiative von Autodesk, EPLAN, Microsoft und Siemens PLM Software, unterstützt vom VDMA und vom Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik an der Universität Magdeburg. Die Initiative will der mittelständischen Fertigungsindustrie Impulse geben: Wer heute daran geht, seine Produktentwicklungsprozesse an den Stand der Technik anzupassen, der hat eine gute Chance, im weltweiten Wettbewerb zu bestehen. Dabei will ENGINEERING produktiv! helfen.Unternehmen mit bis zu tausend Mitarbeitern sind aufgerufen, einen so genannten ENGINEERING-Check zu machen. Auf der Homepage der Initiative www.engineering-produktiv.de wird ihnen dazu ein Online-Fragebogen angeboten, den der Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik der Universität Magdeburg in Zusammenarbeit mit dem VDMA erstellt hat.Der Fragebogen beinhaltet Fragen zur Prozess- und Projektlandschaft, Einsatz von Methoden und IT-Werkzeugen sowie organisatorische Aspekte wie z. B. Mitarbeiterqualifikation und Bedienbarkeit der Systeme in einem Unternehmen. In einer ersten Auswertungsstufe bekommt das Unternehmen seinen Ist-Status und den Status von als vorbildlich einzustufenden Firmen in einem Spinnendiagramm dargestellt. Zusätzlich wird dem Unternehmen zu jeder Frage der unmittelbare Vergleich zwischen seiner Antwort und dem, was machbar ist, geliefert.Nach Zahlung der Schutzgebühr wird der Fragebogen für die zweite Auswertungsstufe freigeschaltet. Das Unternehmen gibt danach die Durchlaufzeit der im Fragebogen angekreuzten Prozesse, die Anzahl der beteiligten Mitarbeiter in den Prozessen, einen durchschnittlichen Kostentagessatz einer Personenressource und die Anzahl der Prozesse ein, die im Jahr durchlaufen werden. Damit wird mit Hilfe des BAPM-Verfahrens (mehr unter http://www.bapm.de) die finanzielle Einsparung pro Jahr ermittelt. Anschließend erfolgt eine Liste möglicher Verbesserungs- und Einsparpotenziale, aufgeschlüsselt nach Umsetzungsstufen.Weiteres zur Initiative auf http://www.engineering-produktiv.de

Schlagworte

Engineering produktiv!
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...