« Projekte
Imotris - Intermodales Transport Routing Informationssystem
Projektbearbeiter:
Kirch Poenicke
Projekthomepage:
Finanzierung:
Bund;
Im Rahmen von IMOTRIS wird ein automatisiertes Intermodales TransportRouting Informationssystem entwickelt. Dabei werden optimale Transportwege für Güter / Gutarten unter Berücksichtigung von Kapazität, Verfügbarkeit, Geschwindigkeit, Preis sowie ökologischen Aspekten automatisiert berechnet und angeboten.[img]http://www.imotris.de/clear.gif[/img][img]http://www.imotris.de/clear.gif[/img]
[img]http://www.imotris.de/clear.gif[/img]
IMOTRIS bietet Auftraggebern von Logistikdienstleistungen eine Online-Plattform, die über standardisierte Schnittstellen und Prozesse (Web-Services) echtzeitnahe Informationen verschiedenster Logistik- und Umschlagsdienstleister (Auftragnehmer) sowie deren Transportmittel nutzt um diese mit innovativen Verfahren und Algorithmen zu optimierten Transportrouten zusammen zustellen und zur Buchung vorzuschlagen.

Im Ergebnis werden deutliche Optimierungen in folgenden Bereichen erwartet:
  • Verbesserte Einbeziehung von kleinen und mittelständigen Speditionen und Dienstleistungsunternehmen
  • Erhöhung der Fahrzeugauslastungen durch Zubuchungen von Transportvolumen (auch AdHoc durch echtzeitnahe Monitoringfunktionen von Transportkapazitäten)
  • Optimierung von Treibstoff- und Personalkosten
  • Bündelung von Transportrouten auf alternativen Transportwegen (Binnenwasserstraßen, Schiene)
  • Optimierter Ressourceneinsatz und damit Steigerung der Umschlagsleistungen inSeehafenterminals durch mathematisch optimierte Auftragsbearbeitung
  • Nachnutzung der entwickelten und standardisierten Services durch weitere Seehäfen und Logistikpartner
  • Synchronisation und Paarigkeit der Hafenhinterladverkehre
Prinzipiell geht es darum, die auf der Auftraggeberseite herkömmlich genutzten Wege bei der Zusammenstellung von Logistikketten durch manuelle Anfrage- und Angebotsprozesse bei Transportkettenpartnern durch innovative serviceorientierte sowie teilautomatisierte Prozesse zu ergänzen. Auf der Auftragnehmerseite wirkt IMOTRIS als Vertriebs- und Marketingplattform sowie als zentrale Schnittstelle für Zusatzfunktionalitäten. Diese umfassen die Planung und Überwachung von Frachtkapazitäten durch Ortungs- und Identifikationstechnologien sowie mögliche Zusatzdienstleistungen durch den Einsatz von Technologien zur Warenerfassung und Zustandsüberwachung.
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...