Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Hardware-in-the-Loop-Lösungen für die Automation von HLK-Prozessen und die Raumautomation

Finanzierung:
BMWi/AIF;
Mit Hardware-in-the-Loop-Lösungen (HiL-Lösungen) kann das Zusammenspiel zwischen Anlagentechnik, Raumnutzung und entsprechenden Steuerungs-/Regelungskonzepten sowohl bei der Inbetriebnahme als auch im laufenden Betrieb angepasst und optimiert wird. Für HiL-Tests ist es erforderlich, geeignete Simulationsmodelle zur Verfügung zu haben. Ziel dieser Arbeit ist der Aufbau einer offenen, modularen Modulbibliothek klimatechnischer und raumtechnischer Prozesse mit einer Ausrichtung auf regelungstechnische Problemstellungen. Damit sollen, in der Zukunft, Bausteine für Raumautomationsstrategien und Klimaanlagenregelungen entwickelt werden. Für eine Implementierung soll ein HiL- System entwickelt werden. Die echtzeitfähigen Modelle agieren als Prozess gegenüber einem Automatisierungsgerät, welches den Prozess steuert und regelt.

Schlagworte

HLK, Hardware-in-the_Loop, Modellierung, Simulation

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...