« Projekte
Geschichte des Bundeskriminalamtes
Projektbearbeiter:
Imanuel Baumann, Andrej Stephan M.A.
Finanzierung:
Bund;
Auf Initiative und im Auftrag des Bundeskriminalamtes (BKA) untersuchen die am Projekt Beteiligten die Geschichte dieser Behörde. Der Untersuchungszeitraum beginnt mit der Gründungsphase des 1951 errichteten Amtes und reicht bis zum Anfang der 80er Jahre, als der unter dem Vorzeichen der Terrorismusbekämpfung stehende Aus- und Umbau des BKA zu einem Abschluss gelangte. Die Recherchen werden durch das Bundeskriminalamt finanziert, haben im November 2008 begonnen und werden Ende 2010 in eine Konferenz und einen Schlussbericht münden. Das Bundeskriminalamt ermöglicht den Projektmitarbeitern den freien Zugang zu seinen Aktenbeständen; spätestens mit dem Ende des Projektes wird das BKA seine älteren Akten an das Bundesarchiv abgeben. Damit werden die Projektergebnisse für alle interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler überprüfbar sein. Die Projektgruppe arbeitet mit einem wissenschaftlichen Beirat zusammen, dem Prof. Dr. Hans-Gerd Jaschke (Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin), Herr Dr. Wolfgang Schulte (Deutsche Hochschule der Polizei, Münster) und Frau Sonja Kock M.A. (BKA) angehören.

Schlagworte

Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Geschichte des Bundeskriminalamtes
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...