« Projekte
Fremdheit in der Muttersprache<BR>Wissenstransfer und Wertewandel als Kommunikationsproblem
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
Jörg Palm, Stefan Richter, Thomas Schubert
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Veränderungen in Ostdeutschland seit 1989 wird untersucht, wie in telefonischen Beratungsgesprächen der Wissenstransfer alltagsweltlich relevanter Fachwissensbestände zwischen ost- und westdeutschen Ratgebern und ostdeutschen Ratsuchenden sprachlich-interaktiv vonstatten geht. Parallel dazu soll geklärt werden, ob die vielfach beklagten Verständigungsschwierigkeiten nur den hinreichend bekannten lexikalischen Unterschiede geschuldet sind, oder ob hier weitere, tiefergreifendere Unterschiede im sprachlichen Verhalten verantwortlich zu machen sind. Ergebnisse lassen dabei den Schluß zu, daß Verständnisschwierigkeiten zwischen West- und Ostdeutschen nicht auf Unterschieden der sprachlichen Oberfläche, sondern in relevantem Maße auf musterhaften Divergenzen der Diskursorganisation beruhen.

Anmerkungen

Teilprojekt des Gemeinschaftsprojektes Fremdheit in der Muttersprache Leipzig, Hamburg, Halle

Schlagworte

Kommunikation, Kommunikationsproblem, Muttersprache, Transfer, Wertewandel, Wissen, Wissenstransfer
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...