« Projekte
Finden, Binden und Qualifizieren von Fachkräften aus dem Gesundheitswesen (FiBi-Q)
Projektleiter:
Finanzierung:
EU - ESF Sachsen-Anhalt ;
 
EUROPÄISCHE UNION - ESF -  Europäischer Sozialfonds
Finden, Binden und Qualifizieren von Fachkräften aus dem Gesundheitswesen (FiBi-Q)
Eines der zentralen Ziele des Projekts besteht in der Sicherung des notwendigen Fachkräftebedarfs "klassischer" Gesundheitsberufe, sowie technischer und kaufmännischer Berufe für die Gesundheitswirtschaft des Landes. Darüber hinaus soll die Autonomie der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitspersonen durch Prävention, Intervention und Rehabilitation auf beruflicher und privater Ebene gewährleistet werden.
Das Vorhaben ist in sechs Arbeitspakete unterteilt, in denen unter anderem Studien zur Arbeitgeberattraktivität und die Ableitung von Personalmarketingkonzepten erfolgen. Beschäftigte sollen außerdem in die Lage versetzt werden, die an sie gestellten Aufgaben erfolgreich zu bewältigen. Hierzu werden in Kooperation mit Gesundheitsunternehmen des Landes ganzheitliche Personaleinsatzkonzepte entwickelt und erprobt. Neue Dienstleistungsangebote zur medizinischen und pflegerischen Versorgung werden in die Untersuchungen exemplarisch miteingebunden.
FiBi-Q findet sich als Projekt innerhalb des Projektverbunds "Autonomie im Alter" wieder, in dem eine Vielzahl unterschiedlicher Forschungsaktivitäten für die Gesundheitswirtschaft des Landes gebündelt ist.

Projektziele:
  • Ermittlung von Anforderungen an Fachkräfte aus der Gesundheitswirtschaft
  • Ermittlung von Anforderungen Arbeitgeber aus der Gesundheitswirtschaft? (Attraktivitätsfaktoren)
  • Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Steigerung der Arbeitszufriedenheit und Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten in der Gesundheitswirtschaft

Schlagworte

Fachkräfte, Qualifikation
Kontakt