« Projekte
Feinstbearbeitungszentrum
Projektbearbeiter:
Herr Dr. Heinemann, Herr Kuske
Finanzierung:
Haushalt;
Das Institut beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der Integration von Piezoaktoren in moderne Antriebssysteme. Speziell im Bereich der Ventiltechnik und der Schwingungsdämpfung konnten bereits beachtliche Erfolge verbucht werden. Mit der Beschaffung eines Feinstbearbeitungszentrums für Piezokeramiken, die in den nächsten Wochen abgeschlossen sein wird, beginnt jetzt einen neue Ära. Waren die Integrationsrandbedingungen bisher durch die am Markt verfügbaren Aktorbauformen stark eingegrenzt, wird die Zukunft völlig neue Möglichkeiten bieten. Mehr Flexibilität bei der Formgebung der Aktoren, bei der Integration von Aktor und Wegvergrößerungssystemen, bei der Integration von Kühl- oder anderen Zusatzfunktionen, verspricht eine völlig neue Qualität von Aktoranwendungen. Bald gibt`s mehr dazu.

Anmerkungen

Ansprechparter: Dr.-Ing. Wolfgang Heinemann, Tel.: 03 91 / 67 18524 Wolfgang.Heinemann@mb.uni-magdeburg.de

Schlagworte

Piezoaktor
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...