« Projekte
Farhbahnplatte aus Kunststoff-Naturfaser-Composites
Projektleiter:
Finanzierung:
Bund;
Im Projektverlauf soll eine Fahrbahnplatte als kombinierter Fahrrad- und Fußweg zur Umgestaltung von stillgelegten Bahnstrecken entwickelt werden. Für eine hohe Wirtschaftlichkeit ist neben einem moderaten Preis des Plattensystems eine hohe Langlebigkeit unter unterschiedlichsten klimatischen Bedingungen, wie sie in der Natur anzutreffen sind, zu gewährleisten. Hierfür muss die Fahrbahnplatte aus neuen, innovativen Materialmischungen hergestellt werden. Als besonders aussichtsreich für das Erreichen dieser Anforderungen wird eine Materialmischung aus Kunststoff-Granulat und Naturfasern (vorzugsweise Hanffasern/ Hanfschäben) angesehen.Die neuartige Fahrbahnplatte ist ein Mehrschichtsystem aus einem Grundträger, im Coextrusionsverfahren aus zwei neuartigen Materialmischungen hergestellt, und einer Beschichtungskomponente aus gummiartigem Material. Damit soll ein Rutschen von Personen oder Fahrradfahrern verhindert werden.Bestandteile der Forschungsaufgabe sind umfangreiche Materialuntersuchungen (Material- und Bauteilkennwerte) für die Zusammensetzung des Grundträgers und die Anwendung verschiedener technologischer Verfahren für die Beschichtungskomponente (Dispersion, Coextrusion). Durch den Mehrschicht-Verbundaufbau soll die Fahrbahnplatte auf Grund der angestrebten Materialeigenschaften sehr widerstandsfähig gegenüber Witterungs- und mechanischen Einflüssen werden.

Schlagworte

Hanffaser, Polymer-Faser-Composite
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...