Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Experimentelle und numerische Untersuchung heißer Metalle mit Wasser aus Strahlfeldern

Finanzierung:
BMWi/AIF;
Das Ziel des Forschungsvorhabens besteht darin, Einflussmöglichkeiten zur Intensivierung des Kühlprozesses heißer Metalle mittels Flüssigkeits-Strahlkühlung aufzuzeigen. Weiterhin sollen technische Maßnahmen erarbeitet werden, mit deren Hilfe örtliche Verläufe von Wärmeübergängen gezielt eingestellt werden könne, um durch die untervermeidliches hohen Wärmespannungen Bauteilverzüge so gering wie möglich zu halten.

Schlagworte

Intensivkühlung, Metalle, Strahlfelder

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...