Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Erstellung eines Schutz- und Förderkonzeptes für die Verantwortungsart Biscutella laevigata subsp. gracilis in Sachsen-Anhalt

Projektbearbeiter:
Dipl.-Biol. Karen Runge
Finanzierung:
EU - ELER Sachsen-Anhalt ;
Zierliche Brillenschötchen (Biscutella laevigata ssp. gracilis)
Zierliche Brillenschötchen (Biscutella laevigata ssp. gracilis)
Das Zierliche Brillenschötchen (Biscutella laevigata ssp. gracilis) kommt in Deutschland nur noch in Sachsen-Anhalt im Saaletal nördlich von Halle/Saale sowie mit einigen wenigen Populationen im Elbetal zwischen Wittenberg und Magdeburg vor. Das Land Sachsen-Anhalt trägt damit für den Erhalt der Art und ihrer Lebensräume eine besondere Verantwortung.
Ziel des Projektes ist die nachhaltige Verbesserung der Bestandssituation der Verantwortungsart und ihrer Lebensräume in Sachsen-Anhalt. Aufbauend auf einer wissenschaftlichen Analyse zur aktuellen Bestands- und Gefährdungssituation wird ein umsetzungsorientiertes und flächenkonkretes Schutz- und Förderkonzept für Biscutella laevigata ssp. gracilis und ihre Lebensräume entwickelt und erste Maßnahmen umgesetzt.

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...