« Projekte
Entwicklungsoptionen für natur- und landschaftsbestimmte Freiräume in urbanen Landnutzungsmustern
Projektbearbeiter:
Dr. rer. nat. Thomas Keidel, Dipl. Geogr. Barbara Mohr
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Umfangreiche Veränderungen der Flächennutzung im suburbanen Raum erfordern eine intensive Auseinandersetzung mit den neu entstandenen Kulturlandschaften. Ein wichtiges Element dieser Strukturen bilden Freiräume als inhaltlicher Schwerpunkt des Forschungsvorhabens. Ziel ist die Analyse des Zustandes und der Dynamik von natur- und landschaftsbestimmten Gebieten im suburbanen und urbanen Raum unter Berücksichtigung von Nutzeransprüchen und Nutzungskonflikten. Dazu wird eine Typisierung der natur- und landschaftsbestimmten Freiräume in der Stadt und im stadtnahen Umland vorgenommen und es werden hierfür Umweltqualitätsziele erarbeitet. Daraus lassen sich Leitfaktoren für die zukünftige Entwicklung zu verschiedenen Schwerpunkten ableiten: wie verhält sich die zukünftige Dynamik bezüglich der Gesamtentwicklung urbaner Landschaften, welche perspektivische Nutzungsintensität ist auf Teilflächen mit unterschiedlicher Naturausstattung zu erwarten, wie ist der Umfang und die räumliche Verteilung von einzelnen Nutzungsarten sowie die Ausprägung von Zerschneidungen und monostrukturellen Landnutzungen? Aus diesen Leitfaktoren werden Szenarien abgeleitet.

Anmerkungen

Mittelgeber: Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle GmbH

Schlagworte

Landschaft, urbane
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...