« Projekte
Entwicklung einer Verbundsteuerung für die Pumpwerke Nord und Cracauer Anger in Magdeburg
Projektbearbeiter:
Jens Alex, Dr. Manfred Schütze
Finanzierung:
Industrie;
Pumpen in Abwasserkanalnetzen sorgen für die Ableitung des Abwassers zum Klärwerk. Durch eine geeignete Strategie zur Steuerung und Regelung der Pumpen und der Schütze kann erreicht werden, dass möglichst wenig ungeklärtes Abwasser über Mischwasserüberläufe abgeschlagen werden muss und zugleich eine möglichst gleichmäßige Beschickung des Klärwerks erreicht werden kann. Im Projekt wurde für das Kanalnetz der Landeshauptstadt Magdeburg ein Simulationsmodell erstellt, das es erlaubt, die Abflüsse in allen Teilen des Netzes sowie den Betrieb der Schütze sowie der Pumpen in den beiden Pumpwerken zu simulieren. Dieses Simulationsmodell wurde dann zur Entwicklung einer Verbundsteuerungsstrategie angewendet. Die gefundene Strategie verteilt die durch das Klärwerk vorgegebene Gesamtkapazität dynamisch auf die beiden Pumpwerke. Es wurde demonstriert, dass durch diese Steuerung die vorhandene Kapazität des Kanalnetzes besser ausgenutzt, die Überlaufwassermenge verringert und dadurch die Belastung der Elbe reduziert werden können.

Schlagworte

Abwasser, Kanalisation, Kläranlage
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...