« Projekte
Entwicklung von "Handlungsoptionen zur wirtschaftlichen Aufgabenerfüllung der Bau- und Betriebshöfe"
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Die Haushaltswirtschaft ist entsprechend § 110 Abs. 2 NKomVG (Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz) sparsam und wirtschaftlich zu führen. Vor diesem Hintergrund war es Projektziel, in enger Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Akteuren der Samtgemeinde Grasleben Handlungsoptionen für die wirtschaftliche und sparsame Aufgabenerfüllung der Bau- und Betriebshöfe zu erarbeiten. Dabei wurde der Schwerpunkt auf die Entwicklung von grundlegenden Organisations- und Kostenrechnungsstrukturen gelegt; zudem wurden Hinweise für die weitere Vorgehensweise (bspw. Entwicklung eines Leistungsverzeichnisses) erarbeitet.

Schlagworte

Bau- und Betriebshöfe, Haushaltswirtschaft

Kooperationen im Projekt

Kontakt
Prof. Dr. Thomas Schneidewind

Prof. Dr. Thomas Schneidewind

HS Harz für angewandte Wissenschaften

FB Verwaltungswissenschaften

Domplatz 16

38820

Halberstadt

Tel.+49 3943 659441

tschneidewind(at)hs-harz.de