« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Elektron-Phonon Wechselwirkung in Halbleiter Nanostrukturen
Projektbearbeiter:
Prof. Dr. Janina Maultzsch, Prof. Dr. Axel Hoffmann
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Als zentrale Fragestellung wird die Elektron-Phonon Wechselwirkung, hauptsächlich in Nitrid-Einzelquanten-punkten, untersucht.Dazu werden nanoskopische Methoden wie spitzenverstärkte Ramanspektroskopie, Kathodolumineszenz-Spekroskopie imTransmissionselektronenmikroskop, örtlich- und zeitaufgelöste Photo- und Kathodolumineszenzspektroskopie in Verbindung mitKreuz- und Autokorrelation Experimenten ausgenutzt. Diese einmalige Kombination von hochentwickelten spektroskopischenMethoden ermöglicht es uns, die Elektron-Phonon Wechselwirkung mit einer örtlichen Auflösung besser als 20 nm (5 nm)nachzuweisen. Als Anwendungspotenzial werden Nitrid-Raumtemperatur-Einzelphotonenemitter und Laser im ultravioletten
Spektralgebiet charakterisiert.

Schlagworte

Eizelphotonenemitter, Elektron-Phonon-Kopplung, Galliumnitrid, Quantenpunkte

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...