« Projekte
Edition des Mittelarmenischen Wörterbuchs von Joseph Karst
Projektbearbeiter:
N.N.
Finanzierung:
Volkswagen Stiftung ;
Das Mittelarmenische Wörterbuch, das bisher nur als Manuskript vorliegt, entstand etwa zwischen 1930 und 1962 und befindet sich seit 1963 im Archiv von Matenadaran. Es umfasst ca. 7000 Blättern, deren Zustand sich stetig verschlechtert und inzwischen besorgniserregend ist. Es handelt sich dabei um die umfangreichste lexikalische Dokumentation des Mittel-armenischen, das dem modernen Armenischen unmittelbar zugrunde liegt. Seine Lexikon-artikel sind ein umfangreiches Kompendium der mittelarmenischen Kultur, denn außer Wortangaben enthält es Anmerkungen zu verschiedensten Sachgebieten Geschichte, Recht, Medizin usw. sowie eine große Zahl von bisher kaum in westliche Sprachen übersetzte Textstellen der mittelarmenischen Literatur. Eine vergleichbare Sammlung des mittel-armenischen Wortschatzes existiert bislang weder innerhalb noch außerhalb Armeniens. In Zusammenarbeit mit dem Matenadaran-Forschungsarchiv soll es nach den neuesten armenologischen und sprachwissnschaftlichen Erkenntnissen bearbeitet und ediert werden.

Anmerkungen

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Frau PD Dr. Armenuhi Drost-Abgarjan (Abt. Oriens Christianus, Orientalisches Institut, Martin-Luther-Universität) und dem Matenadaran-Forschungsarchiv, Jerewan, Republik Armenien durchgeführt.

Schlagworte

Armenologie, Lexikographie, Sprachgeschichte
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...