« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
DigiWund - Digitale Wunddokumentation
Projektbearbeiter:
Dipl.-Kffr. Kristin Rost, Dipl.-Wirtsch.-Inf. Christian Reinboth
Projekthomepage:
Finanzierung:
Industrie;
DigiWund - Digitale Wunddokumentation
Ausschnitt aus einer mit ARIS Express modellierten eEPK zur Wunddokumentation
Im Rahmen des F&E-Projekts Projekts DigiWund entwickeln die brain-SCC GmbH Merseburg, die Petter.Letter GmbH Halberstadt und die Unipro GmbH Halberstadt ein System zur bildlichen wie schriftlichen Dokumentation chronischer Wunden für den Einsatz in ambulanten sowie stationären Pflegediensten. Vorgesehen ist dabei insbesondere die Entwicklung einer auf allen gängigen Smartphones lauffähigen Wundfotografie-Applikation, die automatisch für die Einhaltung wichtiger Bildparameter wie den Abstand und Winkel zur Wunde, die Umgebungshelligkeit und die Farbechtheit sorgt. Zusammen mit einem digitalen Stiftsystem für die schriftliche Wunddokumentation soll diese Applikation in eine Bild- und Dokumentationsdatenbank eingebunden werden, welche Medizinern auf einfachste Art und Weise Zugang digitalen Wunddokumentationen gewährt, ihnen die Ausstellung von Anweisungen für die Wundbehandlung ermöglicht und ihnen Software für die Wundanalyse an die Hand gibt. Um die Praxistauglichkeit der zu entwickelnden Lösung sicherzustellen, wird die Hochschule Harz als Unterauftragnehmer im ersten Arbeitsschritt die in Pflegediensten im Rahmen der Wunddokumentation ablaufenden Prozesse erfassen, modellieren und analysieren. Damit wird sichergestellt, dass die im Rahmen des DigiWund-Vorhabens abzubildenden Dokumentations- und Verwaltungsprozesse in all ihren Facetten (Arbeitsschritte, Zugriffsrechte, Verantwortlichkeiten, Qualitätseigenschaften, Kontrollfunktionen etc.) lückenlos erfasst sind. Die Hochschule plant, ihren Unterauftrag im Rahmen von DigiWund innerhalb von drei Monaten abzuschließen.

Schlagworte

Dekubitus, Diabetes, Gesundheit, Gesundheitswesen, Medizin, Pflege, Pflegedokumentation, Ulcus cruris, Wunddokumentation, chronische Wunden, demografischer Wandel, diabetischer Fuß

Publikationen

2012
Die Daten werden geladen ...
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...