« Projekte
Delta Dart -Ultraleicht Flugzeuge
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Die Projektgruppe "Ultra-Leicht" des Fachbereichs Gestaltung/lndustriedesign beschäftigt sich unter der Projektleitung von Prof. Ulrich Wohlgemuth und der Kooperation von Dr. Rudolf Bannasch, FG Bionik und Evolutionstechnik der TU-Berlin, mit der gestalterischen und funktionalen Entwicklung von Ultraleicht-Flugzeugen. Als Ausgang der Entwicklung diente ein Prototyp, der bereits die Flugtauglichkeit bewiesen hatte. Das Forschungs- und Entwicklungsziel der Projektgruppe ist es, wesentliche Komponenten des Flugzeuges herstelltechnisch, aerodynamisch, ergonomisch und ästhetisch zu optimieren. Bisher wurden 3 unterschiedliche Volumen- und Modellstudien gestaltet, die folgende Entwicklungsziele hatten:
  • Situationsanalyse und Bewertung der Konstruktion und der Ergonomie der Sitzkabine
  • Neugestaltung des Flugzeugrumpfes als 2-Sitzmaschine
  • Verbesserung der flugrelevanten Eigenschaften, der Aerodynamik und der Personenkabine
  • Verbesserung der Herstelltechnik, der gewichtsrelevanten Materialien und der Flugqualität
  • Verbesserung der Input-Output-Situation bei Steuerung und Navigation
  • Verbesserung der Sitzergonomie und der Anordnung der Bedienelemente im Cockpit
  • Herstellen einer repräsentativen Darstellung des Flugzeuges und seiner Komponenten

Die Entwicklungsziele der Projektgruppe "Ultra-Leicht" sind: Unterstützung der Entwicklung zu einem innovativen, zukunftsorientierten Flugzeugtyp, der ästhetisch, funktional und herstelltechnisch den hohen Anforderungen an Flugtauglichkeit, Betriebssicherheit und Vermarktbarkeit durch einheitliches Industrial Design entspricht.
Entwicklungsunterstützung und Entscheidungsvorbereitung zur Realisation beim Prototypbau, Musterherstellung und Klären der aerodynamischen Randbedingungen durch Windkanal-Tests. (TU-Berlin) Flugsicherheit und Verbesserungen, Neukonzeption der Kabine und Navigation, interaktive Input-Output-Situation mit Bordcomputer und Satelliten-Ortungssystem (GPS).
Die weiterführenden Entwicklungsarbeiten werden die Gewichtsreduktion, die Optimierung der Flugzeugkomponenten und die Herstellbarkeit mit Ultraleichtbau-Materialien (Carbonfaser) sein. Flugzeugrumpf, Fahrgastkabine und Bedienfeldorganisation müssen auf internationale Standards und "Error-Free"-Techniken überprüft und überarbeitet werden.
Leistungsangebot:
  • Systementwicklung von Ultraleicht-Konzepten
  • Industrial Design, virtuelle Animation von Systemkomponenten und Modulen
  • Videopräsentation, Digitale und interaktive Darstellung von Bedienkonzepten
  • Ansichtsmuster und Musterbau
  • Projektentwicklung

Anmerkungen

Dies Projekt wurde auf der HMI 2001 vorgestellt.

Schlagworte

Eigenschaft, flugrelevante
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...