« Projekte
Charakterisierung des Erregers des Echten Mehltaus am Apfel in Bezug auf Fungizidresistenz und Virulenzverhalten
Projektbearbeiter:
Christian Kröling
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Der Apfelmehltau Podosphaera leucotricha verursacht im Apfelanbau weltweit erhebliche Ertragseinbußen.  Befall mit Apfelmehltau führt zur Schwächung der Bäume und zu Ertragsverlusten. Symptome an Früchten verursachen einen massiven Qualitätsverlust. Vor dem Hintergrund möglicher klimatischer Veränderungen wird die Bedeutung des  Echten Mehltaus am Apfel  in Deutschland weiter zunehmen. Besonders betroffen dürften die sächsischen  Obstanbaugebiete sein, da insbesondere für diese Region deutlich trockenere und wärmere Sommer prognostiziert werden. Das vorgeschlagene Projekt  hat als Zielstellung die Analyse der  Effektivität der Anwendung von Pflanzenschutzmittel gegen den Echten Mehltau beim Apfel (Podosphaera leucotricha). In den letzten Jahren hat der Mehltaubefallsdruck  in den sächsischen Apfelanlagen trotz verstärkter Pflanzenschutzmassnahmen stark zugenommen. Die Ursachen hierfür sind nicht geklärt, werden u.a. in der Anpassung der Erregerpopulation vermutet.

Schlagworte

Apfelmehltau, Ertragsverlust, Pflanzenschutzmittel
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...