« Projekte
CATCH II
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
CATCH ist die Abkürzung des englischen Projekttitels "Citizen`s Advisory System based on Telematics for Communication and Health". CATCH-II soll demnach die Entwicklung eines telematikbasierten Gesundheits- Informationssystems für Bürger der Europäischen Union zum Inhalt haben. Das Forschungsprojekt CATCH-II ist sowohl Bestandteil des IV. Rahmenprogrammes der Europäischen Kommission als auch des Entwicklungsprogrammes für Telematik-Anwendungen (TAP). Dem CATCH-II-Verbund gehören Forschungseinrichtungen aus vier Staaten  (BRD, Italien, Portugal und Großbritannien) der EU an. Die wichtigste Zielstellung des Projekts besteht in der Ausarbeitung von Spezifikationen für ein internetbasiertes Gesundheits- Informationssystem, das den Bürger der Europäischen Union sowohl über das WWW (z.B. für Heimanwender) als auch über öffentlich zugängliche Informationsterminals (Kioske) zur Verfügung steht. Mit Hilfe dieses Systems sollen sie in der Lage sein, medizinische Sachinformationen nach eigenem Ermessen zusammenzustellen und als Entscheidungshilfe zu benutzen. Ein Prototyp des CATCH-II-Systems ist bereits im Internet verfügbar und enthält Informationen über die Sachgebiete "Hautkrebs" und "Kreislauferkrankungen". Dieser Prototyp kann allerdings nur mit dem Internet-Explorer ab Version 4.01 dargestellt werden. Mit Hilfe des CATCH-II- Systems soll die Bereitschaft der Bürger, aktiv zur Vermeidung von Gesundheitsrisiken beizutragen, gestärkt werden. Durch den Zugriff auf verständlich aufbereitetes Fachwissen sollen sie die Möglichkeit erhalten, kompetente Entscheidungen zu treffen, wenn es darum geht, Gesundheitsrisikenzu vermeiden und die Lebensqualität zu verbessern. Auf diese Weise kann CATCH-II auch einen Beitrag zur Kostensenkung im Gesundheitswesen leisten.

Schlagworte

Information, multimediale medizinische
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...