« Projekte
Cataloguing Arabic-script Documents at the Samarqand State Museum of History, Art and Archeology
Projektbearbeiter:
Thomas Welsford
Finanzierung:
Volkswagen Stiftung ;
Mit dem Ziel, neue Grundlagen für eine Sozialgeschichte Mittelasiens im 19./20. Jahrhundert zu schaffen, bearbeitet das Projekt einen bislang so gut wie unerschlossenen Urkundenbestand des Museums für Geschichte, Kunst und Archäologie in Samarkand. Als Ergebnis soll ein Katalog der Urkunden entstehen, der sowohl in Buchform als auch online veröffentlicht wird und in der letzteren Version auch einen Teil der Urkunden direkt verfügbar macht. Beteiligt sind am Projekt auf usbekischer Seite zudem das International Institute for Central Asian Studies (UNESCO) in Samarkand sowie das Institut für Orientalistik der Akademie der Wissenschaften der Republik Usbekistan in Taschkent.

Schlagworte

Geschichte Mittelasien, Samarkand

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...