« Projekte
CAISONET - Zentralasien-Netzwerk für Isotope im Niederschlag
Projektleiter:
Finanzierung:
Bund;
Die natürliche Markierung des Niederschlags durch seine Isotopenzusammensetzung dient der Verfolgung des Wasserkreislaufs im Allgemeinen und der Herkunft des Niederschlags im Besonderen. Mit dieser Markierung werden über die Bestimmung von Verweilzeiten Wasserreservoire unterschiedlich großer Einzugsgebiete quantifizierbar. Bisherige derartige Untersuchungen in Zentralasien fokussierten innerhalb kurzer Projektlaufzeiten auf räumlich sehr begrenzte Regionen und wurden komplett in Laboren Europas, Chinas und Nordamerikas durchgeführt, obwohl seit etwa zwei Jahren ein Isotopenlabor in Tadschikistan verfügbar ist. Daher soll im Rahmen von CAISONET ein Messnetz in der Zielregion unter Einbeziehung von Stakeholdern in verschiedenen zentralasiatischen Regionen aufgebaut werden.

Schlagworte

Isotopenmessnetz, Wasserquantität
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...