« Projekte
Biodegradation of xenobiotic tertiary alcohols
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
Im Rahmen des Projektes soll der mikrobiologische Abbau der Stoffklasse der tertiären Alkohole näher untersucht werden. Diese Verbindungen sind Bestandteil von zahlreichen Umwelt-gefährdenden Chemikalien, wie z. B. Pestiziden, Kraftstoffzusätzen, Waschmitteln und weiteren industriellen Chemikalien. Die tertiären Alkohole sind wegen ihrer besonderen Molekülstruktur nur schwer abbaubar, so dass i. d. R. auch die Mineralisierung der Ausgangssubstanzen erschwert wird. In Vorarbeiten konnten aber am UFZ bereits Bakterienstämme isoliert und charakterisiert werden, die zumindest zwei Vertreter dieser Stoffklasse, nämlich tert.-Butanol und tert.-Amylalkohol, vollständig abbauen können. Darauf aufbauend soll jetzt versucht werden, im Labor eine Anpassung des bakteriellen Stoffwechsels an weitere tertiäre Alkohole zu erreichen. Dabei soll analysiert werden, welche natürlichen Anpassungsmechanismen besonders wichtig sind und wie lange dieser Prozess dauert.
Kontakt