« Projekte
Automatisierte Modellreduktion durchströmter Populationsbilanzsysteme am Beispiel eines Prozesses zur kontinuierlichen Trennung von Enantiomeren
Projektbearbeiter:
Dmytro Khlopov
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Ziel des Projektes ist ein Rechnerwerkzeug, mit dessen Hilfe reduzierte Modelle von Populationsbilanzsystemen in komplexer Strömung weitgehend automatisiert erzeugt werden. Zur Modellreduktion wird die Methode der Proper Orthogonal Decomposition angewandt.
Die Arbeiten erfolgen im Verbund mit der Arbeitsgruppe von Prof. Seidel-Morgenstern am MPI Magdeburg und der Arbeitsgruppe von PD Gabor Janiga an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Das Projekt ist Teil des DFG-Schwerpunktprogramms SPP 1679 "Dynamische Simulation vernetzter Feststoffprozesse".

Schlagworte

Modellreduktion, Partikelprozesse, Populationsbilanzen, Proper Orthogonal Decomposition

Kooperationen im Projekt

Kontakt