« Projekte
Auswirkungen von Comenius Schulpartnerschaften auf die teilnehmenden Schulen
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
Hauptziele und Fragestellungen der Studie:
Die vorliegende Studie diente vorrangig der Untersuchung der Wirkungen von Comenius 1-Schulpartnerschaften auf die Verbesserung der Unterrichtsqualität sowie der Integration der europäischen Dimension in die Arbeit der teilnehmenden Schulen. Die Fragestellungen betrafen daher die Analyse der Wirkungen von Schulpartnerschaften auf
 a)      die europäischen und internationalen Schulkooperationen und deren Nachhaltigkeit,
b)      die europäische Dimension (europäische Themen und europäische Kooperation) im Unterricht und im Schulalltag,
c)      die Kompetenzen der Lehrer und Schüler (Sprachkompetenzen, IKT, Lehr- und Lernmethoden),
d)      die Motivation von Lehrern und Schülern hinsichtlich des Erlernens von Fremdsprachen sowie
e)      Unterrichtspraktiken, die Entwicklung interdisziplinärer Ansätze, auf Veränderungen in Verwaltung und Organisation von Schulen, auf Beziehungen zwischen Lehrern und Schülern sowie zwischen Schülern untereinander.  
Organisation und Durchführung:
Die Studie wurde gemeinsam von drei deutschen Einrichtungen durchgeführt: der Gesellschaft für Empirische Studien in Kassel (GES), dem Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Internet-Firma Interface in Kassel. GES war der Vertragspartner gegenüber der Europäischen Kommission und hat die Federführung und übergreifende Koordinierung übernommen.

Schlagworte

Comenius Schulpartnerschaften, Evaluationsstudie
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...