« Projekte
Arca Schuhschrank
Projektbearbeiter:
S. Müller-Schöll, A. Müller-Schöll
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Multiplex-Platten aus Birkenholz (teilweise ahornfurniert), Birnbaum, Forbo Colorex-Platten, Marmoleum-Linoleum 1296 x 763 x 2075 mm
Mit diesem Möbel, das wir für die Ausstellung "Erbstücke" entwarfen, setzten wir uns insbesondere mit der Typologie des Fassadenschranks auseinander. Ähnlich wie in der Renaissance, als Schrankfronten eine Wiederaufnahme in Figur und Proportion von Fassaden bürgerlicher Stadthäuser waren, versuchten wir hier, den formalen und figürlichen Ausdruck von Gebäuden der Gegenwart aufzunehmen. Der Schrank `behaust` Schuhe, die eines der beherrschenden neuen Konsumgüter (mit teilweise nachgeordneter funktionaler Bedeutung) geworden sind.
Neben diesem ikonographischen Diskurs, erfüllt das Möbel auch präzis alle für diesen Typus notwendigen Funktionen: Es gibt eine Sitzbank, eine Putzzeugschublade, der Korpus ist entlüftet usw.. Die Kombination neuer Materialien, deren hohe qualitative Verarbeitung mit einem Schwierigkeitsgrad, der der Intarsienkunst sehr nahe kommt, prägt die Anmutung des Möbels.

Anmerkungen

<img src="http://www.ttz.uni-magdeburg.de/fodb/Bilder/HS_Kunst_MuellerS8.jpg"> <img src="http://www.ttz.uni-magdeburg.de/fodb/Bilder/HS_Kunst_MuellerS9.jpg">

Schlagworte

Möbel, Schrank, Schuhschrank
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...