« Projekte
ANYWHERE - EnhANcing emergencY management and response to extreme WeatHER and climate Events
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
Im Rahmen des ANYWHERE-Projektes soll eine Online-Plattform entwickelt werden, mit der verschiedene Naturgefahren bzw. Extremereignisse und deren Auswirkungen inklusive Ort und Zeit in Europa identifiziert und vorhergesagt werden können. Diese Plattform kann dazu beitragen, Risiken schneller zu analysieren und deren Auswirkungen im Vorfeld besser abzuschätzen. In der Folge kann auch das Management von Extremereignissen verbessert und Schäden können minimiert werden. Außerdem soll die Plattform dazu dienen, das Bewusstsein für und den persönlichen Schutz potenziell betroffener Menschen vor diesen Ereignissen zu verbessern.

Dieser Fortschritt im Bereich der Vorhersage- und Reaktionsmöglichkeiten wird dadurch möglich, dass die neusten Vorhersagemodelle und Impact-Algorithmen, die in den letzten Jahren in RTD-Projekten entwickelt wurden, nun auch den Weg in die Praxis finden. Das Konsortium besteht im Wesentlichen aus den Koordinatoren entsprechender EU-Projekte, aus 12 europäischen Behörden und Einsatzkräften sowie 6 führenden  Unternehmen in diesem Bereich.

Die Plattform wird Frühwarnprodukte und lokal anpassbare Instrumente zur Entscheidungsunterstützung bereitstellen. Dazu wird besonderen Wert darauf gelegt, dass die Bedürfnisse und Erfordernisse aus den Pilotgebieten (also den ersten Testgebieten) von Anfang an berücksichtigt werden und die entsprechenden Akteure und Anwender an der Entwicklung des Produktes von Beginn an beteiligt sind. Außerdem ist am Ende der Implementierungs- und Testphase in den Pilotgebieten eine Evaluierung der Plattform geplant, bei welcher der Mehrwert, der durch ihren Einsatz geschaffen wird, bewertet werden wird. Zu den möglichen Nutzern zählen neben Behörden und Einsatzkräften auch die Betreiber von verschiedenen (auch kritischen) Infrastruktureinrichtungen und Netzwerken.

Zunächst wird basierend auf der Zusammenarbeit mit vier Pilotgebieten ein Prototyp entwickelt, der dann von weiteren Projektpartnern auch an anderen Standorten innerhalb Europas getestet werden wird. Am Ende des Projektes steht die Vorbereitung für den kommerziellen Vertrieb des Produktes. Zu diesem Zweck verfügt das Projekt über ein Board bestehend aus verschiedenen Firmen aus dem Bereich Risiko- und Katastrophenmanagement, mit denen zusammengearbeitet wird.

Schlagworte

Impact-Algorithmen, Risiko- und Katastrophenmanagement, Vorhersagemodelle
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...