« Projekte
Anpassung von Abgaskühltechnik an Biokraftstoffe
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
Herr Krümmling
Projekthomepage:
Finanzierung:
BMWi/AIF;
Ziel  des Projektes "Anpassung von Abgaskühltechnik an Biokraftstoffe" war die Untersuchung des Einflusses unterschiedlicher regenerativer Kraftstoffe auf das Versottungs- und Korrosionsverhalten von Abgaswärmetauschern, wie sie in BHKW's wie auch bei der Abgasrückführung eingesetzt werden, und die Anpassung der Kühlerkonstruktion an die veränderten Betriebsbedingungen. Im Ergebnis wurde eine wenig geänderte Korrosivität von Kondensaten aus biologischen Kraftstoffen - unabhängig von veränderten Versottungsverhalten - festgestellt. Hierbei wurden Untersuchungen angelehnt an die VDA 230-207 vorgenommen und ein Korrosionsprüfstand entsprechend VDA 230-214 entwickelt. Zur Verbesserung der Ablagerungsunempfindlichkeit wurden Wärmeübertrager-Segmente mit stromlinienförmigen Wärmetauscher-Rohren ausgelegt. In Versuchen zeigten sie hauptsächlich aufgrund ihres geringen Druckabfalls und der akzeptablen Versottungsneigung Potenziale, die in Folgeprojekten im Vergleich zu Serienkühlern validiert werden müssen.

Schlagworte

Abgaskühltechnik, Biokraftstoffe, VDA 230-207, VDA 230-214, Wärmetauscher
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...