« Projekte
Die Akteurskonstellation im schweizerischen Bildungs-, Forschungs- und Innovationssystem
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
HoF hat vom Schweizerischen Wissenschafts- und Innovationsrat (SWIR) den Auftrag übernommen, eine zeithistorisch informierte, den Schwerpunkt auf die Zeit seit 2005 legende Analyse der Strukturen und Akteurskonstellationen im Schweizer Bildungs-, Forschungs- und Innovationssystem (BFI) zu erstellen. Anlass ist der 2015 anstehende 50. Jahrestag der SWIR-Gründung. Im Mittelpunkt steht, welche funktionalen Relevanzen die einzelnen Akteure innerhalb des schweizerischen Bildungs-, Forschungs- und Innovationssystems (Wissenschaft, Politik und Wirtschaft) haben, in welchen funktionalen Beziehungen die Akteure zueinander stehen, welches Selbstverständnis bezüglich Geltungsansprüchen und Gestaltungsmöglichkeiten ihre jeweiligen Repräsentanten haben und inwieweit die Strukturen den Funktionen angemessen sind, letzteres insbesondere vor dem Hintergrund der gegenwärtig wie der voraussichtlich künftig bestimmenden Faktoren der Entwicklung des schweizerischen BFI-Systems.

Schlagworte

Akteurskonstellationen, Bildung, Forschung, Governance, Innovation, Netzwerk, Organisationsanalyse, Schweiz
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...