« Personen
Portraitbild

Lohmannstr. 23

06366

Köthen (Anhalt)

Tel.+49 33233 20011

Fax:+49 3496 673199

volkmar.richter@hs-anhalt.de

Zur Homepage

Prof. Dr.-Ing. Volkmar Richter

Wie kann in der Zeit des allgegenwärtigen Internet die Informationstechnologie erfolgreich als Hilfestellung in der Arbeitswelt, der Freizeit und im Alter eingesetzt werden. Wo kann sie uns helfen, Überlastung und Eintönigkeit abzubauen und wo ist sie schlicht überflüssig.
Die Resilienzforschung beschäftigt sich mit der Langlebigkeit dieser Produkte, indem eine Anpassung an sich verändernde oder Krisensituationen bereits beim Entwurf berücksichtigt wird.

Profil • Service

Vita

Volkmar Richter studierte Rechentechnik bei N. J. Lehmann an der TU Dresden, danach arbeitete er 19 Jahre in einem Großrechenzentrum als Problemanalytiker, Systemprogrammierer und Projektleiter. Ab 1975 setzte er sich mit dem Themenkreis: Fehler - Test - Resilienz und dem Fehlermanagement in Individualsoftware auseinander.Nach seinem Wechsel an die Hochschule Anhalt forschte er auf dem Gebiet der Büroautomatisierung und half den Fachbereich Informatik aufzubauen, an den er als Professor für Betriebssysteme und Systemprogrammierung berufen wurde und den er später für 7 Jahre als Dekan vertrat. Er war Professor für Informatik an der TU Bratislava und ist Mitglied der GI und der UPA. Aktuelles Forschungsgebiet sind Usability, User Experience sowie Strategien für langlebige technische Artefakte.

Expertenprofil

Betriebssysteme, Systemprogammierung, Büroautomatisierung, SystemarchitekturIntelligente Sensornetzwerke, mobiles Testen und Usability-Untersuchung von SystemenAmbient Assisted Living, GebäudeautomatisierungResilienz technischer Artefakte, Ontologien zur Schnittstellenbeschreibung und -anpassung

Serviceangebot

Dienstleistungen - entlang des gesamten Produkt- bzw. System-Entwicklungsprozesses und für alle Phasen des Usability Engineering Prozesses auch modular und kurzfristig  in Form von: Konsultationen, Beratung, Audits zu IKT (Angebotserstellung, -beurteilung,   Auftragsmanagement, technische Ausrüstung, Netzwerke, Datenbanken, Erfordernisse,   Möglichkeiten, Machbarkeit, Stand Wissenschaft und Forschung) Entwicklung von Konzeption, Bedarfsermittlung, zum Requirement Engineering, zur   Beschreibung des Nutzungskontextes, Entwicklung von Personas,  Szenarien,   Erstellung von Lasten- und Pflichtenheft Evaluationen und Tests im Labor und in der realen Arbeitsumgebung,   Experteninspektionen, Nutzertests, Eyetracking, Mousetracking, Einsatz formativer oder      summativer Inspektions- und Testmethoden Testberichte, Dokumentationen in angemessener Form, mit anschaulicher Aufbereitung      der Testergebnisse; auf Wunsch mit aussagefähigen Audio- und Videosequenzen,    Blickverlaufsdokumentation oder Tracking- und  File-Analysen, … Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Usability und User Experience  Unser Labor für Test von Systemen und Software bietet ihnen Hilfestellung in den Bereichen Usability, Usability Engineering, Ergonomie und Testdurchführung als modulare oder Gesamtlösung an, die auf ihre Bedürfnisse und ihr Budget zugeschnitten ist.

Forschung

Projekte

Die Daten werden geladen ...