« Personen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Portraitbild

Universitätsplatz 2

39106

Magdeburg

Tel.+49 391 6718595

roberto.leidhold(at)ovgu.de

Zur Homepage

Prof. Dr.-Ing. Roberto Leidhold

Elektrische Antriebe wandeln elektrische Energie in mechanische um und umgekehrt. Dadurch können Bewegungsabläufe realisiert werden. Sie finden Anwendung in Industrieanlagen, im Transport, in Haushaltsgeräten, bei der Energieerzeugung, etc. Da elektrische Antriebe bei der Erzeugung und Umsetzung von Elektroenergie eine bedeutsame Rolle spielen, ist eines der wichtigsten Forschungsziele unseres Lehrstuhls die Steigerung der Energieeffizienz.
Die Realisierung von definierten Bewegungsabläufen mittels elektrischer Antriebe ist die Hauptaufgabe in zahlreichen Anwendungen. Dabei wird meistens eine hohe Dynamik und Genauigkeit gefordert, wodurch in Industrieanlagen eine höhere Produktivität und Effizienz erzielbar ist. Nebeneffekte wie Vibrationen, akustische und elektromagnetische Emission müssen dabei aber gleichzeitig reduziert werden. Weiterhin werden aber auch die Zuverlässigkeit, der Wartungs- und der Produktionsaufwand in unserem Forschungsfeld berücksichtigt.

Profil • Service

Vita

- 1995

Studium der Elektronik an der Universidad Nacional de Cordoba, Argentinien

1996 - 2004

Forschungsstipendiat an der Universidad Nacional de Rio Cuarto und an der Universidad Nacional de La Plata, Argentinien

2003

Promotion in Elektrotechnischer Ingenieurwissenschaft an der Universidad Nacional de La Plata, Argentinien, mit der Dissertationsschrift "Efficient controller for a Micro Wind-Power Station driven by Induction Generators".

2005-2006

Forschungsstipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung zur Durchführung eines Forschungsvorhabens am Institut für Stromrichtertechnik und Antriebsregelung der TU-Darmstadt

2006-2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU-Darmstadt

2008-2010

Leitung des Projekts "Sensorlose Lageregelung für Langstator-Linearmotoren". Finanzierung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft an der TU-Darmstadt

2009

Vertretungsprofessur für das Fachgebiet Antriebstechnik am Institut für Elektrische Energietechnik - Antriebstechnik an der Universität Kassel

2010

Vertretungsprofessur im Institut für Stromrichtertechnik und Antriebsregelung an der Technischen Universität Darmstadt

2011

Professur für Elektrische Antriebssysteme an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Expertenprofil

Neue Konzepte zu geregelten elektrischen Antriebssystemen
  • Direktantriebe, z.B. Linearmotor, Lineargenerator
  • Lagergeberlose (Sensorless) Regelung
  • Elektrische Maschinen mit nicht sinusförmiger Flussverteilung
  • Magnetische Lager und Führung
  • Online-Fehlererkennung
in Betrachtung von
  • Wirkungsgrad
  • Produktions- und Herstellungsaufwand
  • Systemzuverlässigkeit
  • Integration in das Anwendungssystem

Serviceangebot

Beratung zur:
  • Analyse und Einführung neue Antriebskonzepte
  • Regelung unkonventioneller elektrischer Maschinen
  • Systemoptimierung mittels Regelung
  • Regelungsorientierte Modellierung

Forschung • Kooperationen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationsliste

  • Universidad Nacional de Río Cuarto
  • Universidad Nacional de Río Cuarto, Argentinien

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2017
Die Daten werden geladen ...
2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
ältere
2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...