« Personen

Profil • Service

Vita

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim mit den Schwerpunkten Organisation, Bankbetriebslehre/Finanzierung und Englisch (Interkulturelle Qualifikation), Abschluss Diplom-Kaufmann.
  • Seit 2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Human Resources Diversity Management (HRDM) bei Professor Dr. Manfred Becker, Fachgebiet Organisation und Personalwirtschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
  • 2008 Master of Science Empirische Ökonomik und Politikberatung (Ms.Sc.) Universität Halle/Institut für Wirtschaftsforschung Halle mit den Schwerpunkten Geld und Währung und Empirische Methoden
  • 2009 Promotion (summa cum laude)
  • Seit Wintersemester 2011/2012 Leitung des Lehrstuhls für Organisation und Personalwirtschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Expertenprofil

  • Arbeitsschwerpunkte:
  • Personalwirtschaft, Personalentwicklung, Change Management, Diversity Management, Organisationstheorie, kritische Managementforschung, Netzwerke, Innovationsökonomik, Arbeitsmarkt  und Beschäftigung
  • Lehr- und Vortragserfahrung zu den Gebieten: Principles of Management, Organisationstheorie, Organisationsgestaltung, Unternehmensführung, Personalwirtschaft, Personalentwicklung, Personalmanagement, demographiefeste Personalarbeit, ASQ: Betriebswirtschaftslehre für Nichtbetriebswirte; Praxisseminare
  • Sonstige Aktivitäten:
  • Referent im Studiengang Master of Business Administration (MBA) Management von Bildungseinrichtungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, gefördert durch Europäischer Strukturfonds Sachsen-Anhalt 2007-2013 (http://bildungsmanagement.uni-halle.de), Thema: Personalwirtschaft, insbesondere Personalbeschaffung und Personalentwicklung (seit Oktober 2011)
  • Jährliche Betreuung von Seminararbeiten und Masterarbeiten im Internationalen Austauschprogramm der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Wirtschaftsuniversität Bratislava
  • Besondere Qualifikationen:
  • Zertifikat Service-Learning
  • Ausbildereignungsprüfung
  • Empirische Methoden
  • Mitgliedschaften:
  • Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V.
  • Forschungsnetzwerk Personal, Arbeit und Organisation
  • INSITU. Absolventen und Freunde der Wirtschaftswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e. V. (Mitglied des Vorstandes), hier zuständig für die Vernetzung der Absolventen national und international
  • Vereinigung der Freunde des Bach-Archivs Leipzig e. V.
  • Mitglied der Jury für den Innovationspreis Handwerk (Januar 2012), verliehen von der Handwerkskammer Halle/Saale und der Handwerkskammer Leipzig
  • Vorträge:
  • Personalmanagement. Aktuelle Handlungsfelder und Instrumente und ihre Relevanz für Versicherungen. Initialisierungstreffen der User Group Human Resources in der Assekuranz. Versicherungsforen Leipzig, 06. März 2012, Leipzig.
  • From single-level to nested network change. Consequences for the concept and measurement of change. 7th Critical Management Studies Conference, July 11th-13th 2011(Konferenzstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)), Neapel
  • Laudatio für Professor Dr. Manfred Becker, Abschiedsvorlesung, July 7th, 2011, Halle/Saale
  • Diversity Management between myth and ceremony and strategic economic rationale. Theoretical perspectives and empirical evidence from Germany. Eingeladener Konferenzbeitrag im Rahmen der 1. ESSEC Diversity and Performance Chair Academic Conference Diversity and Diversity Management. nterdisciplinary views and perspectives in Europe an der ESSEC Business School Paris. 23. April 2010, Paris.
  • Alter und Familie als zentrale Gestaltungsfelder eines lebensphasenbezogenen Diversity Management. Eingeladener Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung im Aktionsjahr We are family. 01. Juni 2010, Halle/Saale
  • (gemeinsam mit M. Becker und W. Kohte): StudiVZ und Facebook als Personalberater. Welche Informationen darf/soll sich ein Arbeitgeber über Stellenbewerber beschaffen? Eingeladener Vortrag an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 27. Januar 2010, Halle/Saale.
  • Differences in professional competence of younger and older employees. Evidence from a research project on Age Diversity Management. Eingeladener Konferenzbeitrag im Rahmen des International Symposium on Business Responses to the demographic challenge der International Labour Organization (ILO), 29. April 2009, Genf.
  • Youngsters, Oldies oder beides? Ergebnisse eines empirischen Forschungsprojekts zur altersdiversen Handlungskompetenz und Maßnahmen des Age Diversity Management. Eingeladener Vortrag und Leitung des Arbeitskreises E im Rahmen der 16. Personalkonferenz an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 25. März 2009, Halle/Saale.
  • Differences in professional competence of younger and older employees. Evidence from a research project on Age Diversity Management. Eingeladener Konferenzbeitrag im Rahmen der internationalen Tagung Age Diversity and Age Management an der Middlesex University. 12. Februar 2009, London.
  • Diversity und Diversity Management. Umgang mit Vielfalt in der Belegschaft. Theoretischer Hintergrund und Ergebnisse empirischer Studien. Eingeladener Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Interkulturalität. 12. Januar 2009, Halle/Saale.
  • Age Diversity Management. Theoretische Grundlagen und empirische Befunde demographiefester Personalarbeit für altersgemischte Belegschaften. Herbstworkshop der Kommission Personalwesen im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. Hamburg, 26. September 2008.
  • (gemeinsam mit M. Becker): Optimistisch altern. Theoretische Grundlagen und empirische Befunde demographiefester Personalarbeit für altersgemischte Belegschaften. Eingeladener Konferenzbeitrag auf der 3. Tagung der Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung. Kognition, Motivation und Lernen älterer Arbeitnehmer. Neueste Erkenntnisse für die Arbeitswelt von morgen. 18. September 2008, Bonn.
  • (gemeinsam mit M. Becker): Age Diversity Management – Grundlagen demographiefester Personalarbeit für altersgemischte Teams. 3. Demographie-Kongress Best Age, 2. September 2008, dbb forum Berlin.
  • (gemeinsam mit M. Becker): Optimistisch altern? Ergebnisse eines repräsentativen empirischen Forschungsprojekts zur Altersdiversität. Eingeladener Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Treffpunkt Regionalstelle der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e. V. (DGFP). 18. Juni 2008, Leipzig.
  • Age Diversity Management: Jenseits des Homogenitätsideals. Ergebnisse eines repräsentativen empirischen Forschungsprojekts zur altersspezifischen Ausprägung der Handlungskompetenz und Gestaltungsempfehlungen zur Zusammenarbeit in altersgemischten Gruppen. Vortrag im Rahmen der Tagung Diversity und Diversity Management. Schwerpunktthema Nationalität, Ethnizität, Migrationshintergrund am 30. und 31. Mai 2008 an der Freien Universität Berlin, Berlin.
  • Age Diversity Management. Ergebnisse eines repräsentativen empirischen Forschungsprojekts zur altersspezifischen Ausprägung der Handlungskompetenz und Gestaltungsempfehlungen zur Zusammenarbeit in altersgemischten Gruppen. Eingeladener Konferenzbeitrag im Rahmen der Veranstaltung Ältere Arbeitnehmer im Arbeits- und Sozialrecht an der Juristischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 16. Mai 2008, Halle/S.
  • Berücksichtigung von Wechselkursen in der Geldpolitik. Alternativen und Probleme. Verteidigungsvortrag zur Erlangung des Grades eines Master of Science (VWL) Empirische Ökonomik und Politikberatung, 30. April 2008, Halle/S.
  • Netzwerkforschung und Sozialkapital. Konzeptionelle Grundlagen und methodischer Nutzen für die Personalentwicklung. Vortrag im Rahmen des 3. Kolloquiums zur Theorie der Personalentwicklung am 25. und 26. September 2007, Wittenberg.
  • Personalarbeit als Diversity Management. Vortrag und Moderation gemeinsam mit Prof. Dr. M. Becker im Rahmen des Offenen Workshops der 13. Personalkonferenz, 4./5. Mai 2006, Halle/S.
  • Berichte über Forschung und wissenschaftliche Aktivitäten:
  • Ältere und Jüngere haben komplementäre Kompetenzen. Interview (gemeinsam mit Professor Dr. Manfred Becker) in Scientia halensis. Das Magazin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, H. 01/2011, S. 17.
  • Forschungsprojekt der Universität Halle-Wittenberg zu Diversity Management in Unternehmen. In: Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Newsletter Charta der Vielfalt, Ausgabe 01/2010.
  • Kein Grund zu Pessimismus. Bericht über die Forumsveranstaltung Optimistisch altern?! in der Regionalstelle der Deutschen Gesellschaft für Personalführung. In: Personalführung, H. 09/2008, S. 76 f.Babyboomers und Millenials. In: Berliner Behördenspiegel, September 2008, S. 15.
  • Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg (Hrsg.): Promovenden und Luther-Urkunden. Jahrbuch der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg., S. 158-164.
  • Age Diversity and Age Management Conference. In: Middlesex World, News and Events. February 2009, S. 9.
  • Optimistisch altern! Rubrik kurz und (rechts-)bündig. In: Scientia halensis. Das Magazin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, H. 02/2008, S. 34.

Serviceangebot

  • Abgeschlossene Forschungsprojekte zu den Gebieten Demographiefeste Personalarbeit, Diversity Management und Organisationsentwicklung/Change Management
  • Forschungsgebiete: Personalwirtschaft, HR Management, Change Management, Diversity Management, Organisationstheorie, Netzwerke, Arbeitsmarkt  und Beschäftigung
  • Lehr- und Vortragserfahrung zu den Gebieten: Principles of Management, Organisationstheorie, Organisationsgestaltung, Unternehmensführung, Personalwirtschaft, Personalentwicklung, Personalmanagement, demographiefeste Personalarbeit, ASQ: Betriebswirtschaftslehre für Nichtbetriebswirte; Praxisseminare
  • Konferenz des Forschungsnetzwerks Personal, Arbeit, Organisation am 13. und 14. September 2012, veranstaltet vom Lehrstuhl für Organisation und Personalwirtschaft an der Martin-Luther-Universität, Halle/Saale

Forschung

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Publikationen

Publikationsliste

2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
2009
Die Daten werden geladen ...
2008
Die Daten werden geladen ...
ältere
2007
Die Daten werden geladen ...
2006
Die Daten werden geladen ...