« Personen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

Profil

Vita

bis 12/2015

Studium Sicherheit und Gefahrenabwehr mit Spezialisierung auf industrielle Sicherheit, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Hochschule Magdeburg-Stendal, Abschluss als Master of Science (mit Auszeichnung)

06/2016- 04/2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Apparate und Umwelttechnik der
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Bearbeitung des Forschungsprojektes ”Ermittlung explosionsgefährdeter Bereiche an Tankanlagen” (DGMK Projekt 793)
Untersuchung des Emissionsverhaltens eines einwandigen Schwimmdachtanks für Ottokraftstoffe durch Abschätzungen und Langzeitmessungen, Mitentwicklung und Betrieb von Versuchsständen zur Messtechnikerprobung, Auswertung von Mess- und Versuchsdaten, Bewertung der aufgetretenen Ausprägung, sowie Dauer und Häufigkeit des Auftretens explosionsfähiger Gemische

05/2017- 12/2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Apparate und Umwelttechnik der
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Bearbeitung des Forschungsprojektes ”Ermittlung von explosionsgefährdeten Bereichen (Zonen) in Tanklägern mit Hilfe mathematischer Simulationen”
(in Kooperation mit der BG-RCI)
Aufsetzen diverser Simulationen zur Untersuchung der Dispersion brennbarer Dämpfe auf dem Dach eines Schwimmdachtanks und in dessen Umfeld bei verschiedenen Quellstärken und Umgebungsbedingungen

seit 01/2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Apparate und Umwelttechnik der
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Bearbeitung des Forschungsprojektes ”Modellierung von Brandszenarien in komplexen Gebäudestrukturen mittels fortgeschrittener strömungsdynamischer Methoden” (in Kooperation mit der GRS)
u.A.numerische Strömungssimulationen von Brand- und Rauchausbreitung in komplexen Gebäudestrukturen bzw kerntechnischen Anlagen, sowie der Ausbreitung radioaktiver Isotope im Brandfall in Verbindung mit einer umfassenden Fehlerbetrachtung, sowie Einfluss- und Toleranzanalyse.

Expertenprofil

Anlagensicherheit
  • Auslegung verfahrenstechnischer Anlagen unter dem Gesichtspunkt einer sicheren Prozessführung
  • qualitative und quantitative Risikoanalysen für verfahrenstechnische Anlagen
  • anlagentechnischer Brand- und Explosionsschutz
  • Beherrschung exothermer Reaktionen

Brandschutz
  • Auslegung von Bauteilen nach geltenden Standards und anerkannten Ingenieurmethoden
  • Abbrandverhalten und Wärmefreisetzung von Feststoffen und brennbaren Flüssigkeiten
  • Auslegung von Löschanlagen
  • vorbeugender Brandschutz
  • abwehrender Brandschutz und Gefahrenabwehrplanung
  • Untersuchung und Vergleich von Löschmitteln, wie z.B. verschiedener Schwerschäume

Explosionsschutz
  • Bestimmung sicherheitstechnischer Kenngrößen
  • Auslegung verfahrenstechnischer Anlagen
  • Beurteilung der Bildung gefährlicher explosionsfähiger Atmosphären
  • Einteilung explosionsgefährdeter Bereiche in Zonen

Emissions- und Immissionsprognosen
  • Abschätzung und Beurteilung der Gefahrstoffemission aus Anlagen und Ausrüstung
  • Emissionsprognose nach VDI 3479, VDI 2440 und API 2517 bzw. 2519
  • Emissionsvorhersage für Kleinstverschüttungen bis Großhaverien unter Verwendung empirischer Lachenverdunstungsmodelle
  • Ausbreitungsabschätzung nach VDI 3783

CFD-Modellierung
  • Atmosphärische Schadstoffausbreitung im Nahfeld
  • Rauch- und Schadstoffausbreitung in komplexen Gebäudestrukturen

Publikationen

Publikationsliste

2018
Die Daten werden geladen ...
2017
Die Daten werden geladen ...