« Personen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

Profil

Vita

  • 1986-1991 Studium der Geschichte, Germanistik, HistorischenHilfswissenschaften und Pädagogik in Köln, Erstes Staatsexamen
  • 1992-1995 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1995 Promotion mit einer Arbeit über „Wissenschaft aus Kunst. Die Entstehung der modernen deutschen Geschichtsschreibung 1760-1860“
  • 1995-1998 Wiss. Mitarbeiter
  • 1998 Wiss. Assistent
  • 2003-2007 Oberassistent an der Universität zu Köln
  • 1997 DAAD-Dozentur an der Karlsuniversität Prag
  • 1999 Dozent an der Central European University, Budapest
  • 2003 Habilitation in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft mit einer Arbeit über „Schau-Spiele des Geldes. Die Komödie und die Entstehung der Marktgesellschaft von Shakespeare bis Lessing“
  • 2005-2006 Co-Leiter des vom Land NRW finanzierten interdisziplinärendeutsch-amerikanischen Forschungsprojekts „Die Suche nach Demokratie im Schatten der Gewalt. Entwürfe von Familie und friedfertiger Gesellschaft zwischen Weltkriegsende und beginnendem 21. Jahrhundert“
  • 2005-2006 Koordinator des Exzellenzclusterantrags „Laboratorium Aufklärung“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • seit 2007 Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • seit 2007 Geschäftsführender Direktor des Interdisziplinären Zentrums für die Erforschung der europäischen Aufklärung und Sprecherratsmitglied des Landesforschungsschwerpunktes  "Aufklärung - Religion - Wissen"
  • 2010-2014 Präsident der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts  
  • 2013 Gastprofessur an der E´cole pratique des hautes e´tudes, Paris
  • 2014 Max Kade Distinguished Visiting Professorship at the University of Notre Dame, Indiana
  • 2015 Wahl ins Exekutivkomitee der International Society for Eighteenth Century Studies (ISECS)  
  • seit 2016 Ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
  • 2018 Chercheur invité, École normale superieure de Lyon, France2019 Wahl zum Second Vice-President der International Society for Eighteenth Century Studies (ISECS)

Expertenprofil

  • Theorie und Geschichte der Historiographie, Poetiken des Wissens, Erinnerungs- und Vergessenstexte, Narratologie
  • Theorie und Geschichte literarischer Gattungen: Sozialgeschichte der frühneuzeitlichen Komödie (Geldmotiv und -metaphern), Tragödie der Moderne
  • Transformation von Weltdeutungsmustern im Übergang zur Moderne (18. Jh.)
  • Weimarer Klassik und ihre Rezeption
  • Kulturwissenschaftliche Motivik: Anthropophagie, Texte+Textilien
  • Gegenwartsliteratur

Forschung

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2019
Die Daten werden geladen ...
2018
Die Daten werden geladen ...
2017
Die Daten werden geladen ...
2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
ältere
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
2009
Die Daten werden geladen ...
2008
Die Daten werden geladen ...
2007
Die Daten werden geladen ...
2006
Die Daten werden geladen ...