« Personen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

Profil

Vita

1986-1993

Studium der Klassischen Archäologie, Kunstgeschichte und Alten Geschichte an  der Freien Universität Berlin und der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg.

1993

Magister Artium an der Freien Universität Berlin

Seit 1994

Mitarbeiterin der Didyma-Grabung des Deutschen Archäologischen Instituts

1997

Promotion an der FU Berlin

1998-2000

Forschungsstipendium des Deutschen Archäologischen Instituts

2000-2008

Leitung eines von der Fritz Thyssen Stiftung geförderten Ausgrabungsprojektes in Didyma.

seit 2007

Mitarbeit in dem Forschungscluster 4 des Deutschen Archäologischen Instituts (»Heiligtümer. Gestalt und Ritual, Kontinuität und Veränderung«).

2000 - 2007

Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Klassische Archäologie der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

2006

Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Athen

2007

Habilitation (Titel der Habilitationsschrift: »Artemisheiligtümer in Westkleinasien. Eine archäologische Untersuchung zum  religiösen Charakter einer griechischen Gottheit im ionischen "Kolonisationsgebiet")

2008 - 2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung Klassische Archäologie des Instituts Kunstgeschichte und Archäologie der Universität Bonn.

seit 2009

Leitung des Akademieprojektes "Kulte im Kult" (Laufzeit 12 Jahre)

seit 2009

Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts

2010 - 2011

Professur für Klassische Archäologie an der Ruhr-Universität Bochum

2011

Durchführung einer Grabung in Milet (gefördert von der Mercator-Stiftung)

seit 2011

Professur für Klassische Archäologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Expertenprofil

Forschungsinteressen bzw. -tätigkeiten:  
a) Kleinasiatische Heiligtümer und Städte mit besonderem Schwerpunkt auf der sakralen Topographie -        
 in dieser Hinsicht durchgeführte Grabungstätigkeiten:
           o        Archäologische Erschließung und Rekonstruktion der sakralen Strukturen von Didyma
           o        Archäologische Erschließung und Rekonstruktion des Handeslhafens von Milet am Humeitepe
b) Darüber hinaus im Rahmen der vom Deutschen Archäologischen Institut finanzierten Didymagrabung und in Kooperation mit Prof. Dr. Elgin von Gaisberg von der TU-Berlin Entwicklung und Realisierung eines neuen Konzeptes für die touristische Erschließung des antiken Didyma und den denkmalpflegerischen Umgang mit den materiellen Resten.
c) Übergreifende Forschungen zu griechischen Heiligtümern im Rahmen des Akademieprojektes
d) Archäologie der griechischen Religion allgemein mit Konzentration auf antiker Votivpraxis -  diesbezügliche Einbindung in Aktivitäten des DAI und des SFB 619 "Ritualdynamik" an der Universität Heidelberg
e) Griechische Ikonographie archaischer und klassischer Zeit

Forschung • Kooperationen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationsliste

  • Doç. Dr. Hüseyin Cevizoğlu, Ege Universitesi, Izmir
  • Dr. Sebastian Prignitz, Inscriptiones Graecae, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
  • Prof. Dr. Elgin von Gaisberg, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Historische Bauforschung

Publikationen

Publikationsliste

2015
Die Daten werden geladen ...
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
2012
Die Daten werden geladen ...