« Personen
Portraitbild

von-Danckelmann-Platz 4

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5525900

michael.bron(at)chemie.uni-halle.de

Zur Homepage

Prof. Dr. habil. Michael Bron

Our field of research is the development, characterisation and testing of novel materials and processes for renewable energies. While initially working mainly on catalysts for fuel cells, our activities more and more expand into other fields of electrochemical energy conversion like photoelectrocatalysis and photocatalysis as well as into energy storage. Currently we focus on micro- and nanostructured materials like (aligned) carbon nanotubes, carbon nanofibers branched with carbon nanotubes, mesoporous oxides etc.. These may be modified with (photo)electro­catalytically active materials by a variety of techniques, including electropoly­merisation, electro­deposition and CVD. The resulting materials may be applied in many electrochemical devices where high-surface-area electrodes with exactly defined physical and chemical properties are needed, including fuel cells and batteries.

http://www.chemie.uni-halle.de/bereiche_der_chemie/technische_chemie/ak_bron/

Profil • Service

Vita

10/1987-12/1993

Chemiestudium an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

02/1994-09/1998

Promotionsstudium an der TU Chemnitz bei Prof. Holze, Titel der Dissertation: "Spektroelektrochemische Charakterisierung der elektrolytischen Doppelschicht in Gegenwart von Thiocyanat und ausgewählten Alkoholen"

10/1998-11/1998

Forschungsaufenthalt an der Hebrew University in Jerusalem im Arbeitskreis von Prof. Mandler

11/1998-05/2001

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) am Hahn-Meitner-Institut Berlin bei Prof. Tributsch (Bereich Solare Energetik)

06/2001-12/2006

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Habilitand) am Institut für Technische und Makromolekulare Chemie der TU Darmstadt im Arbeitskreis TC II von Prof. Claus

05/2009

Habilitation an der TU Darmstadt bei Prof. Claus Titel der Habilitationsschrift: "Hydrierung von Acrolein an Silberkatalysatoren: Ein komplexes Wechselspiel von Druck, Morphologie und Reduktionsgrad - Ein Beitrag zur Überwindung der Druck- und Materiallücke in der heterogenen Katalyse"

01/2007-01/2010

Leiter der Nachwuchsgruppe "Mikroelektrochemie zur Optimierung von Heterogenkatalysatoren für PEM-Brennstoffzellen" an der Ruhr-Universität Bochum

Seit 02/2010

Professor (W3) für Technische Chemie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Expertenprofil

Materialien und Prozesse für die elektrochemsiche und photoelektrochemische Energiewandlung
PEM-Brennstoffzellen - Entwicklung neuartiger Elektrokatalysatoren; Entwicklung nanostrukturierter Elektroden

Serviceangebot

  • Electrochemical workstation (RDE, Impedance, physical electrochemistry)
  • Potentiostats
  • Impedance setup
  • Fuel cell test station for in situ-XAS-measurements
  • X-ray diffractometer
  • CVD-setups for CNT synthesis
  • Basic lab equipment

Forschung • Kooperationen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationsliste

  • Prof. Edwin Kroke, Institut für Anorganische Chemie, Siliziumchemie, TU Bergakademie Freiberg
  • Prof. Dr. wolfgang schuhmann, Analytische Chemie - Elektroanalytik & Sensorik, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Olaf Klepel, Poröse Kohlenstoffmaterialien, Hochschule Lausitz (FH)

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2017
Die Daten werden geladen ...
2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
ältere
2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
2009
Die Daten werden geladen ...
2008
Die Daten werden geladen ...
2007
Die Daten werden geladen ...
2006
Die Daten werden geladen ...
2005
Die Daten werden geladen ...