« Neuigkeiten
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Delegation Chinesisch-Deutscher Hochschule in Shanghai besucht Hochschule Harz
von Andreas Schneider

Am Dienstag, dem 13. März, kurz vor Semesterbeginn, besuchte Prof. Dr. Chen Ming, Vizedirektor der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW) der Tongji-Universität in Shanghai, die Hochschule Harz. Die erfolgreiche Kooperation besteht bereits seit 2009, inzwischen konnten insgesamt 16 chinesische Studierende in Wernigerode begrüßt werden.

Bei der Rundreise besuchte die Delegation ihre deutschen Partnerhochschulen mit dem Ziel einer Optimierung der Lehre im gemeinsamen Studiengang Mechatronik. Vor allem die aktive Sprachfertigkeit der chinesischen Studierenden solle im Rahmen der Vorbereitung auf den Aufenthalt in Deutschland verbessert werden, erklärte Prof. Dr. Chen Ming, zugleich Dekan des Fachbereichs Fahrzeugtechnik der CDHAW. Fachlich sind die Austauschstudenten in diesem Jahr den deutschen Kommilitonen mindestens ebenbürtig , berichtete Prof. Dr. René Simon, Prodekan des Wernigeröder Fachbereichs Automatisierung und Informatik, in dessen Fach Industrieroboter die jungen Chinesen sehr gute Ergebnisse erzielten. Im zugehörigen Labor waren die Gäste besonders von der hochmodernen Ausstattung beeindruckt, die die praktische Anwendung theoretischer Kenntnisse optimal unterstützt. Prof. Dr. Klaus-Dietrich Kramer stellte anschließend die Regelung einer frei schwebenden Stahlkugel vor, das Ergebnis des Teamprojekts der CDHAW-Studenten.

Nach einem Rundgang durch die Labore für Prozessleittechnik sowie industrielle Kommunikationssysteme konnten die weitgereisten Dozenten noch einige touristische Eindrücke aus der Wernigeröder Altstadt mit auf den Weg zu den nächsten Stationen - Wolfsburg und Wolfenbüttel - nehmen.