Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Wirkungsweise von Effektorproteinen des pflanzenpathogenen Bakteriums <I>Xanthomonas campestris</I> pv. <I>vesicatoria</I>

Finanzierung:
Bund;
Das Gram-negative Bakterium pv. (Xcv) ist der Erreger der bakteriellen Fleckenkrankheit von Paprika und Thomate. Essentiell für die Pathogenität von Xcv ist ein konserviertes Typ III-Proteinsekretionssystem, das mehr als 25 verschiedene bakterielle Effektorproteine in die eukaryotische Wirtszelle transloziert und eine Vielzahl von Signalwegen manipuliert. Einige Effektorproteine, z. B. Vertreter der Cysteinprotease-Familie, sind in Pflanzen- und Tierpathogenen (z. B. Yersinia, Salmonella) konserviert, so dass sie vermutlich eine wichtige Rolle in der Pathogen-Wirt-Interaktion spielen.
Ziel dieses Vorhabens ist die Identifizierung proteinogener Zielstrukturen ("targets") in der Pflanzenzelle von ausgewählten Xcv -Effektorproteinen mit enzymatischer Aktivität und möglichem Einfluß auf pflanzliche MAPKs (Mitogen aktivierte Proteinkinasen).

Schlagworte

<I>Xanthomonas campestris</I> pv.<I>vesicatoria</I>, Pflanzen.targets, Typ III-Effektorproteine

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...