« Projekte
Verfahren zur Schallgeschwindigkeitsmessung (DD 298 680)
Projektbearbeiter:
P. Hauptmann, B. Henning, R. Lucklum, A. Zuber
Finanzierung:
Haushalt;
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Schallgeschwindigkeitsmessung, insbesondere in Stoffen oder Stoffgemischen mit starker und veränderlicher Absorption, vorzugsweise Flüssigkeiten und Gase, nach dem sing-around-Prinzip. Es ist dadurch gekennzeichnet, daß die Auslösung des Sendesignals durch den der größten Empfangssignalamplitude folgenden Nulldurchgang erfolgt.

Schlagworte

Meßtechnik, Schall, Schallgeschwindigkeit
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...