« Projekte
TiO2-beschichtete Glasschäume für die Abwasserreinigung
Projektbearbeiter:
Susann Holze
Finanzierung:
Haushalt;
TiO2-Nanopartikel stellen effiziente photoaktive Katalysatoren für die Zersetzung von organischen Schadstoffen dar. Die Fixierung der Partikel auf einem zellularen (porösen), lichtdurchlässigen Festkörper könnte den technischen Einsatz dieser Materialien wesentlich vereinfachen und die Effizienz erheblich steigern. Hierzu werden polymerabgleitete keramische Schäume entwickelt, denen Glas als Füllstoff zugesetzt wird. Über die Variation der Ausgangsstoffe und der Prozessbedingungen können Struktur und Eigenschaften der Schaumkomposite in weiten Bereichen beeinflusst werden.

Schlagworte

Glasschaum, Photokatalyse, Titandioxid
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...